Drucken

Schülerlotsen Wettbewerb 2016

Die Schülerlotsinnen der Mädchenrealschule St. Ursula Donauwörth sind ein vertrautes Bild in der Stadt. Täglich sichern sie morgens für die Kinder der Einrichtungen im Spindeltal während der Schulzeit die Kreuzung an der Sonnenstraße.

Weniger bekannt ist, dass sich die Schülerlotsen einmal im Jahr zu einem Wettbewerb treffen, um die/den beste(n) Schülerlotsen/-lotsin zu bestimmen. Diese Veranstaltung der Verkehrswacht Bayern fand dieses Jahr in Friedberg statt. Nach einem internen Test an der Schule, durften Hannah Körner und Sophie Hoffmann die Schule St. Ursula vertreten. 15 Schülerinnen und Schüler aus ganz Schwaben nahmen an diesem Test teil, der den ganzen Tag über dauerte. Neben einem Theorieteil zur Straßenverkehrsordnung wurde von den Teilnehmern Allgemeinwissen und ein umfangreicher Praxisteil mit Geschwindigkeits- und Bremswegschätzung sowie Sicherung von Übergängen abverlangt.

Nach diesen umfangreichen Prüfungsteilen konnte Hannah Körner (9. Klasse) stolz die Urkunde für den 3. Platz in Empfang nehmen. Das gute Abschneiden der beiden Donauwörther Schülerinnen vervollständigte Sophie Hoffmann mit einem guten 7. Platz. 

Die beiden Teilnehmerinnen Hannah Körner (l.) und Sophie Hofmann zusammen mit dem Vertreter der Donauwörther Verkehrswacht PHK Günter Schön und Schulleiter Peter Müller.

Bild: Die beiden Teilnehmerinnen Hannah Körner (l.) und Sophie Hofmann zusammen mit dem Vertreter der Donauwörther Verkehrswacht PHK Günter Schön und Schulleiter Peter Müller.