Drucken

Schulwegdienste

Auszüge aus dem Vorwort des bayerischen Ministerpräsidenten zum Handbuch für Schulwegdienste:

 „Es ist unsere selbstverständliche Pflicht, alles zu tun, um Leben und Gesundheit der Kinder zu schützen. Bei Schulkindern ist die häufigste Todesursache der Verkehrsunfall.

… Es zeigt sich aber immer wieder, dass Ampelanlagen, Zebrastreifen, Verkehrslenkung und Verkehrsbeschränkung nicht ausreichen.

… Schulwegdienste sind die beste Schulwegsicherung.

… Bitte helfen Sie mit, dass wir in Zukunft unsere Kinder noch besser vor Schaden im Straßenverkehr bewahren.“